Vom Anlagenführer zum dualen Studenten - Ein Beispiel, wie ein erfolgreicher Einstieg beim Weltmarktführer für Doppelbandpressen aussehen kann!

 

Kevin Meyhof war 2 Jahre lang Anlagenführer bei HELD, ehe er auf die zu besetzende Stelle als dualer Student im Bereich „Mechanische Konstruktion“ aufmerksam geworden ist und sich prompt erfolgreich beworben hat. HELD bildet als Partner der Dualen Hochschule BW junge Talente zu gefragten Fachkräften aus. Von seiner neuen Position im Unternehmen verspricht er sich „viel Abwechslung“ und freut sich, „die gelernten Themen in der Praxisphase bei HELD anzuwenden“. Durch das praktische Anwenden werde das theoretische Wissen vertieft und erweitert. Auf die Frage, welche Kenntnisse als Maschinenbediener er im Hinblick auf sein derzeitiges Studium als vorteilhaft bewertet, antwortet er: „Ich kann mir viele Dinge besser vorstellen, da ich schon praktisch gearbeitet habe und somit weiß, auf was man achten sollte, wie beispielsweise im Umgang mit bestimmten Werkzeugen und deren Anwendungsbereiche.“ Dabei sieht er folgende Unterschiede zwischen seiner früheren Beschäftigung als Anlagenführer und der aktuellen Tätigkeit in der Konstruktion: „Früher habe ich für die Kunden Produktionen gefahren und auch Muster gefertigt, damit der Kunde schließlich das perfekte Material erhält. Ich habe die Anlagen gewartet, umgerüstet und war für den Aufbau der Doppelbandpressen direkt beim Kunden zuständig.“ Jetzt hingegen wirke er an der Optimierung der Anlagen mit, sodass „Probleme erst gar nicht mehr auftreten“. Dies erfordere es, Prozesse zu optimieren und neue Teile für die Maschinen zu konstruieren. Er fügt hinzu: „In der Summe mache ich nun also mehr das Theoretische und weniger das Praktische.“ Besonders faszinierend findet er den Umsetzungsprozess eigener Ideen. „Das, was initial mit einer groben Idee im Kopf anfing, umzusetzen und zu sehen, wie das eigens Konstruierte funktioniert und weiterentwickelt werden kann“ – eben ganz getreu dem HELD Motto „Turning ideas into solutions“. Zukünftigen Bewerbern gibt er den Tipp, für ein erfolgreiches duales Studium in der Konstruktion Leidenschaft und Engagement an der Ingenieurs-Arbeit mitzubringen.

Wir bedanken uns für den spannenden Einblick in den Werdegang von Herrn Meyhof und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg.

Neugierig geworden? So finden auch Sie den Weg ins HELD-Team: Unsere offenen Stellenangebote hier aufrufen und bequem online bewerben.

Held Technologie GmbH
Weigheimer Str. 11
D-78647 Trossingen

info@held-tech.de
Telefon +49 (0)7425-3357-0
Telefax +49 (0)7425-3357-59